Chinese

König Ludwig II. von Bayern

König Ludwig II. von Bayern, auch als Märchenkönig bekannt, ging vor allem als leidenschaftlicher Schlossbauherr in die Geschichtsbücher ein. So ließ er u.a. das weltberühmte Schloss Neuschwanstein errichten. Er galt als großer Förderer von Kunst und Kultur und besaß eine besondere Leidenschaft für die Werke des Komponisten Richard Wagner.

König Ludwig II.
Geboren wurde Ludwig II. 1845 auf Schloss Nymphenburg in München als ältester Sohn Maximilians II., der wenig später den bayerischen Thron bestieg. Nach dessen Tod 1864 wurde Ludwig II. König von Bayern. Entscheidungen zu politischen Themen oder kriegerischen Auseinandersetzungen überließ er vorranging seinen Ministern, stattdessen begann er sich als Schlossbauherr einen Namen zu machen und förderte Richard Wagner, mit dem ihm inzwischen eine tiefe Freundschaft verband. So ließ er ihm zu Ehren ein Festspielhaus errichten. Später zeugten auch viele Räumlichkeiten und Dekorationen auf seinen Schlössern von der Faszination für die Märchen- und Sagenwelt, die Wagner in seinen Opern thematisierte. Im Jahre 1867 verlobt sich Ludwig II. mit "Sophie in Bayern", noch im selben Jahr ließ er die Verlobung jedoch wieder auflösen. Im Jahre 1869 beginnen die Planungen zu Schloss Neuschwanstein, das 1884 fertiggestellt wurde.

König Ludwig II. zog sich inzwischen immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück, lebte abgeschieden auf seinen Schlössern und galt als exzentrischer Träumer und Sonderling. Seine ganze Leidenschaft galt neuen prächtigen Bauvorhaben, wodurch er jedoch immer mehr Schulden anhäufte, die dann auch zu Auseinandersetzungen mit seinen Ministern führten. Im Jahre 1886 wurde Ludwig II. von mehreren Ärzten in einem Gutachten für geistesgestört und unzurechnungsfähig erklärt. Ob dem wirklich so war, gilt heute als höchst zweifelhaft. Jedenfalls wurde der Märchenkönig am 9. Juni 1886 aufgrund dieses Gutachtens entmündigt. Wenige Tage starb er unter mysteriösen Umständen im Starnberger See. Ob es ein Unfall war, Selbstmord oder gar Mord konnte nie geklärt werden.

König Ludwig II. von Bayern - ein sehr mysteriöser und einzigartiger Herrscher, den viele Geheimnisse umgaben. Wie kein anderer jedoch prägte er die Gegend rund um Hohenschwangau und wird durch seine Schlösser, die mittlerweile weltbekannte Sehenswürdigkeiten sind, für immer unvergesslich bleiben.
Schloss Neuschwanstein

Hotels & Unterkünfte

Hotel Füssen
Hotel Füssen
Hotel Neuschwanstein
Hotel Hopfensee
Wellnesshotel Allgäu
Hotel Weissensee
Hotel Kempten im Allgäu
Ferienwohnung Allgäu
Schloss Hohenschwangau
Adresse
  • Neuschwansteinstraße 20
    D-87645 Schwangau
Social Media
Service
Copyright © Bavarian Castles - Alle Rechte vorbehalten.
König Ludwig II. von Bayern | Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau im Allgäu
4,513